Montag, 21. September 2015



Rezension:
Erwachen - Saga der Mondlilie -
 Anna Donig

Verlag: Forever - 251 Seiten - Erscheinungsdatum: 7. August 2015

Hier kaufen: eBook


© Die Cover- und Zitatrechte liegen beim genannten Verlag.


Als erstes geht mein Dank an die Autorin Anna Donig, die mir dieses wundervolle Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.


Inhalt: 

Neila ist noch nicht einmal 17 Jahre und seit kurzer Zeit Vollweise. Plötzlich sollen sie und ihr jüngerer Bruder bei ihrem Onkel unterschlupf finden, den sie noch nicht einmal wirklich kennen und als ob das nicht schon genug ist, erfährt sie auch noch, dass sie ein Engel ist , ein Engel mit besonderen Fähigkeiten. Neila versucht gerade mit allem klar zu kommen, als ein neues Unheil droht, das schlimmer und größer ist, als alles was sie bisher kannte... 



Cover: 

Das Cover ist der absolute Hingucker, die Farben harmonisieren wundervoll miteinander und auch die Engelsflügel geben dem Cover das gewisse etwas. 



Meine Meinung: 

Zu Beginn wird man etwas in die Geschichte geschubst, aber sehr schnell findet man sich zurecht und ist dann von dieser fantastischen Story verzaubert. Nach und nach taucht man immer mehr in die Geschichte ein und ich muss sagen für mich hat die Autorin Anna Donig etwas wundervolles, mysteriöses und einfach großartiges erschaffen mit absolutem Suchtfaktor. 


Die Charaktere wurden mit viel liebe beschrieben, vorallem die Protagonistin Neila war für mich eine starke Persönlichkeit, die nicht auf den Mund gefallen ist und deswegen auch mal konter geben konnte. Aber auch Raphael hat mich in deinen Bann gezogen, mit seiner charmanten und liebevollen Art. Selbst die Nebencharaktere wussten mich zu überzeugen und haben mir das ein oder andere schmunzeln entlockt. 


Ein großes Kompliment an die Autorin Anna Donig, die mich mit ihrem sehr fesselnden und dennoch leichtem Schreibstil begeistert hat. Die Welt der Engel wurde wundervoll und detailgetreu beschrieben. Eine unglaublich tolle Story, bei der ich manchmal gehofft habe, selber ein Engel zu sein :) 


Das Ende lässt mit großer Spannung auf den zweiten Teil hoffen, der nächstes Jahr erscheint.  


Fazit: 

Eine unglaublich faszinierende Welt mit tollen Ideen, Charakteren und Umgebungen. Wer Fantasy mag, wird diese Geschichte lieben. Ich kann es kaum erwarten mehr von Neila, Raphael und den Göttersteinen zu erfahren.





Keine Kommentare:

Kommentar posten